Anmeldung Ihres Kindes an einer Kindertagesstätte

Liebe Eltern, bitte beachten Sie folgende Informationen der Stadt Wiesloch zum Anmeldeverfahren:

Anmeldeverfahren bei Wieslocher Kindertagesstätten

In Wiesloch gibt es ein vielfältiges Angebot an Kindertagesstätten mit unterschiedlichen pädagogischen Konzepten und Betreuungsangeboten.
 
Für die Vormerkung eines Betreuungsplatzes gibt es seit Oktober 2015 das  Online-Portal „Zentrale Vormerkung“ zur Anmeldung Ihres Betreuungsbedarfs an einer Wieslocher Kindertageseinrichtung über das Internet.

Bitte informieren Sie sich vor der Eingabe Ihres Betreuungswunsches über die speziellen Angebote und Betreuungszeiten bei einem Besuch der einzelnen Kindertagesstätten oder auf der Homepage der Stadt Wiesloch. Die Einrichtungsleitungen wünschen sich, Sie und Ihr Kind in einem persönlichen Gespräch kennenzulernen. Vereinbaren Sie einfach telefonisch einen Termin in der Einrichtung Ihrer Wahl. Anschließend können Sie die Kita-Vormerkung elektronisch vornehmen. Dabei können Sie bis zu drei Einrichtungen auswählen.

Sie können Ihr Kind jederzeit über das Online-Verfahren vormerken.

Klassische „Anmeldewochen“ mit festen Besuchszeiten wie in den Vorjahren gibt es nicht mehr. Die Zu- und Absagen erfolgen nach einem zeitlichen Schema.

Folgendes Schema gilt für alle Betreuungswünsche (U3 und Ü3):

Im Jahr 2022 gibt es 3 Anmeldestichtage für 3 Aufnahmezeiträume:
1. 27.03.2022 für Aufnahmewünsche von September - Dezember 2022
1. 03.07.2022 für Aufnahmewünsche von Januar - April 2023
1. 01.11.2022 für Aufnahmewünsche von Mai - August 2023


 
Stichtag verpasst?
Eltern, die durch Zuzug oder andere Gründe den Anmeldestichtag verpasst haben, können ihr Kind  auch jederzeit online vormerken und nehmen dann am Nachrückverfahren teil bzw werden bei der Bearbeitung des folgenden Anmeldestichtags mit berücksichtigt.
 
Möchten Sie Ihr Kind sowohl für eine U3- als auch für eine Ü3-Betreuung vormerken, so legen Sie bitte zwei verschiedene Vormerkungen an („weitere Vormerkung erfassen“).
 
Möchten Sie mehrere Kinder vormerken, so legen Sie bitte für jedes einzelne Kind eine eigene Vormerkung an („weitere Vormerkung erfassen“).
 
Wenn Sie keine Möglichkeit haben am elektronischen Zentralen Vormerkverfahren teilzunehmen, können Sie Ihr Kind auch direkt in einer Kindertageseinrichtung Ihrer Wahl vormerken lassen. Die Einrichtungen geben Ihre Daten dann ebenfalls in die zentrale Vormerkliste ein.

Finanzielle Unterstützung

Es besteht die Möglichkeit, beim Jugendamt des Rhein-Neckar-Kreises einen Antrag auf Übernahme des KiTa-Beitrages zu stellen. Anträge hierfür erhalten Sie im Bürgerbüro der Stadt Wiesloch, in den Ortsverwaltungen Baiertal und Schatthausen oder direkt beim Jugendamt (auch zum herunterladen auf der Homepage des Landratsamtes www.rhein-neckar-kreis.de).

Empfänger von Leistungen nach SGB II (Arbeitslosengeld II, „Hartz IV“) können diese Übernahme beim Sozialamt beantragen.

Ebenso können weitere Vergünstigungen (z.B. Mittagessen) über das Bildungs- und Teilhabepaket beantragt werden. Anträge hierfür erhalten Sie im Bürgerbüro der Stadt Wiesloch oder in den Ortsverwaltungen Baiertal und Schatthausen.

Kontakt

Generationenbüro, Kindertageseinrichtungen, Fachbereich 4
Marktstraße 11 (Postanschrift Marktstraße 13), 1. Obergeschoss
Telefon: 06222 84-280
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kita Öffnungszeiten

Jährliche Schließzeiten

Essenspreise

Kita Beitrag

Anmeldung

Platzvergabe

Kita Öffnungszeiten

Die Kita Pusteblume hat 4 Gruppen: Zwei Gruppen mit verlängerter Öffnungszeit, eine Ganztagesgruppe und eine gemischte Ganztagesgruppe (GT2, VÖ) mit folgenden Öffnungszeiten:

 Sonnenblumengruppe und Sternengruppe (VÖ)  Mo.-Fr. 

 07:00 Uhr - 14:00 Uhr

 jeweils 19-22 Kinder mit
 bis zu drei 2-jährigen
       
 Schmetterlingsgruppe (GT3)  Mo.-Fr.  07:00 Uhr - 15:00 Uhr  10 Kinder
       
 Schmetterlingsgruppe (GT1)  Mo.-Fr.  07:00 Uhr - 17:00 Uhr  10 Kinder
       
 Regenbogengruppe (GT2)  Mo.-Fr.  07:00 Uhr - 15:00 Uhr  10 Kinder
       
 Regenbogengruppe (VÖ)  Mo.-Fr.  07:00 Uhr - 14:00 Uhr  10 Kinder

 

Jährliche Schließzeiten 

  • ca. zwei Wochen über Weihnachten und Dreikönig 
  • zwei Planungstage
  • ein Putz- und Einräumtag am ersten Tag nach den Sommerferien
  • ein Tag Betriebsausflug
  • vier Wochen während der Sommerferien in BW

Während der Sommerferien können Kita-Kinder, Geschwisterkinder und ehemalige Kita-Kinder im Sommercamp betreut werden. Dies ist eine wochenweise buchbare Betreuung in der Kita, die unter einem eigenen Motto und losgelöst von der gewöhnlichen Gruppenstruktur stattfindet.

Essenspreise

Frühstück:

Der Preis für das Frühstück ist im monatlichen Kita Beitrag enthalten.

Mittagessen:

Die Kinder der VÖ Gruppen können entweder für täglich warmes oder für täglich kaltes Mittagessen angemeldet werden. Ganztags betreute Kinder bekommen grundsätzlich ein warmes Mittagessen.

 

Kita Beitrag

Die Elternbeiträge werden nach der Anzahl der im Haushalt lebenden Kinder unter 18 Jahren berechnet. Unwichtig hierbei ist, wie viele der Kinder den Kindergarten gleichzeitig besuchen. Die Beiträge werden für 11 Monate erhoben. Die Kitabeiträge finden Sie hier.

 

Anmeldung

Für einen Kita-Platz für Kinder ab zwei oder drei Jahren wird das zentrale Anmeldeverfahren durch die Stadtverwaltung Wiesloch durchgeführt: Alle Eltern erhalten ein Informationsblatt über die Wieslocher Kindergärten, die genauen Anmeldetermine und die notwendigen Anmeldebögen. Mit diesem Bögen können die Eltern innerhalb der festgesetzten zentralen Anmeldewochen ihr Kind bei uns anmelden.

Kurz vor der zentralen Anmeldewoche im Februar oder März (das genaue Datum entnehmen Sie bitte unserem Terminkalender) bieten wir für alle Interessierten einen öffentlichen Informationsabend mit Besichtigung der Räumlichkeiten an. Natürlich können Sie auch jederzeit einen persönlichen Besichtigungstermin bei uns ausmachen. Wir freuen uns auf Sie! 

 

Platzvergabe

1.Die Kriterien der Kita Pusteblume für die Vergabe der Kita-Plätze finden Sie hier .

Voraussetzung für den Besuch der Kindertagesstätte Pusteblume ist die Familienmitgliedschaft im Trägerverein Pusteblume e.V. (Details zur Mitgliedschaft).

 

Schmetterlingsgruppe (Ganztagesgruppe 1)

 

Öffnungszeit: Montag bis Freitag 7:00 Uhr- 17:00 Uhr

Kinderzahl: 10 Kinder ab 3 Jahre

Bringzeit: bis spätestens 8:15 Uhr oder nach dem Frühstück ab 9:00 Uhr

Abholzeit: ab 16:00 Uhr bis spätestens 17:00 Uhr

 

Tagesablauf

7:00Uhr – 8:00Uhr   Freispiel in der Sonnenblumengruppe
8:00Uhr – 8:30Uhr Freispiel, Frühstücksvorbereitungen
8:30Uhr – 9:00Uhr   Gemeinsames Frühstück
9:00Uhr – 11:00Uhr   Freispiel
11:00Uhr –11:45Uhr  Snackpause und Stuhlkreis
11:45Uhr –12:45Uhr  Freispiel (meistens im Garten)
12:45Uhr - 13:30Uhr Mittagessen
13:30Uhr – 15:00Uhr Schlafzeit, Freispiel
14:45Uhr - 15:00Uhr 1. Abholzeit
15:15Uhr – 15:45Uhr  gemeinsames Vesper
16:00Uhr – 17:00Uhr Freispiel

             

Schmetterlingsgruppe (Ganztagesgruppe 3)

 

Öffnungszeit: Montag bis Freitag 7:00 Uhr- 15:00 Uhr

Kinderzahl: 10 Kinder ab 3 Jahre

Bringzeit: bis spätestens 8:15 Uhr oder nach dem Frühstück ab 9:00 Uhr

Abholzeit: ab 14:00 Uhr bis spätestens 15:00 Uhr

 

Tagesablauf

7:00Uhr – 8:00Uhr   Freispiel in der Sonnenblumengruppe
8:00Uhr – 8:30Uhr Freispiel, Frühstücksvorbereitungen
8:30Uhr – 9:00Uhr   Gemeinsames Frühstück
9:00Uhr – 11:00Uhr   Freispiel
11:00Uhr –11:45Uhr  Snackpause und Stuhlkreis
11:45Uhr –12:45Uhr  Freispiel (meistens im Garten)
12:45Uhr - 13:30Uhr Mittagessen
13:30Uhr – 15:00Uhr Schlafzeit, Freispiel
14:45Uhr - 15:00Uhr 1. Abholzeit

             

      

Regenbogengruppe
(Gemischte Ganztagesgruppe)

Teilgruppe "GT2"

 

Öffnungszeit: Montag bis Freitag 7:30 - 15:00 Uhr

Kinderzahl: 10 Kinder ab 3 Jahre

Öffnungszeit: Montag bis Freitag 7:30 - 15:00 Uhr

Bringzeit: bis spätestens 8:30 oder nach dem Frühstück ab 9:15 Uhr

Abholzeit: 14:45 bis 15:00 Uhr  

 

Tagesablauf:

7:30 – ca. 8.00 Uhr  Auffanggruppe in der VÖ 1 (Sonnenblumengruppe)
8:00 – ca. 8:30 Uhr   Frühstücksvorbereitung und Freispiel
8:30 – ca. 9:00 Uhr     Gemeinsames Frühstück
9:00 – ca. 12:15 Uhr Zeit für Rollenspiele, Kreativangebote, Spiel im Freien, gezielte Einzelförderung, Spaziergänge, Besuch von anderen Gruppen…
12:15 – 13:00 Uhr    Abschlusskreis, Spielen im Garten
13:00 – 14:00 Uhr gemeinsames Mittagessen
14:00 – 14:45 Uhr     Spiel im Freien oder Beschäftigungen in der Gruppe, gemeinsames Aufräumen
14:45 – 15:00 Uhr     Abholzeit

            

        

Regenbogengruppe
(Gemischte Ganztagesgruppe)

Teilgruppe "RGE"

 

Öffnungszeit:

Montag, Donnerstag und Freitag: 7:15 - 13:00 Uhr
Dienstag und Mittwoch: 7:15 - 16:30 Uhr

Kinderzahl: 10 Kinder ab 3 Jahre

Bringzeit: bis spätestens 8:30 oder nach dem Frühstück ab 9:15 Uhr

Abholzeit:  

Montag, Donnerstag und Freitag: 12:45 bis 13:00 Uhr
Dienstag und Mittwoch: 16:00 bis 16:30 Uhr

Tagesablauf:

7:15 – ca. 8:00 Uhr  Auffanggruppe in der VÖ 1 (Sonnenblumengruppe)
8:00 – ca. 8:30 Uhr  Frühstücksvorbereitung und Freispiel
8:30 – ca. 9:00 Uhr Gemeinsames Frühstück
9:00 – ca. 12:15 Uhr  Zeit für Rollenspiele, Kreativangebote, Spiel im Freien, gezielte Einzelförderung, Spaziergänge, Besuch von anderen Gruppen…
12:15 – 12:45 Uhr  Abschlusskreis, Spielen im Garten
12:45 – 13:00 Uhr       Abholzeit (Nach Absprache mit der Erzieherin, kann das Kind früher abgeholt werden.)
   
Dienstag und Mittwoch:  
13:00 – 14:00 Uhr     Mittagessen
14:00 – 16:00 Uhr  Spiel im Freien oder Beschäftigungen in der Gruppe, gemeinsames Aufräumen
16:00 – 16:30 Uhr   Abholzeit

 

Sonnenblumengruppe
(Gruppe mit verlängerter Öffnungszeit)

 

Öffnungszeit: Montag bis Freitag 7:00 - 14:00 Uhr

Kinderzahl: 19-22 Kinder, davon bis zu drei 2jährige Kinder

Bringzeit: bis spätestens 8:20 oder nach dem Frühstück ab 9:00 Uhr

Abholzeit: 13:15 bis 14:00 Uhr

 

Tagesablauf:

7:00 - 8:00 Uhr Freispiel in der Sonnenblumengruppe
8:30 – ca. 9:00 Uhr Gemeinsames Frühstück
9:00 – ca. 11:20 Uhr  Projektangebote, Zeit für Rollenspiele, Kreativangebote, Spiel im Freien, gezielte Einzelförderung, Spaziergänge, Besuch von anderen Gruppen…
11:20 – 11:45 Uhr Stuhlkreis
12:00 – 13:00 Uhr   Mittagessen
13:00 – 14:00 Uhr Spiel im Freien oder Beschäftigungen in der Gruppe, gemeinsames Aufräumen, fertig machen zum Heimgehen.

                

             

Sternengruppe
(Gruppe mit verlängerter Öffnungszeit)

 

Öffnungszeit: Montag bis Freitag 7:00 - 14:00 Uhr

Kinderzahl: 19-22 Kinder, davon bis zu drei 2jährige Kinder

Bringzeit: bis spätestens 8:20 oder nach dem Frühstück ab 9:00 Uhr

Abholzeit: 13:15 bis 14:00 Uhr

 

Tagesablauf:

7:00 - 8:00 Uhr Freispiel
8:30 – ca. 9:00 Uhr Gemeinsames Frühstück
9:00 – ca. 11:20 Uhr Projektangebote, Zeit für Rollenspiele, Kreativangebote, Spiel im Freien, gezielte Einzelförderung, Spaziergänge, Besuch von anderen Gruppen…
11:20 – 11:45 Uhr Stuhlkreis
12:00 – 13:00 Uhr   Mittagessen
13:00 – 14:00 Uhr Spiel im Freien oder Beschäftigungen in der Gruppe, gemeinsames Aufräumen, fertig machen zum Heimgehen.

                

              

                 

                

                  

      

Da in Wiesloch im Jahr 1999 Kindergartenplätze fehlten, bot die Stadt dem Verein Pusteblume e.V. (ehemals Wieslocher Kinderkiste e.V.) die Trägerschaft für einen neuen Kindergarten an. Die damaligen Mitglieder des Vereins wurden gemeinsam Träger der Kindertagesstätte "Pusteblume" und erhielten damit die Chance, eigene Vorstellungen zur Betreuung von Kindern in die Praxis umzusetzen.

Seit 1999 ist es nun die verantwortungsvolle Aufgabe der jetzigen Mitgliedsfamilien, die Kindertagesstätte Pusteblume zu erhalten und voranzubringen.

Ein wichtiges Standbein ist dabei die Mitarbeit der Eltern, ohne die wir unsere hohen Qualitätstandards und hervorragenden Rahmenbedingungen zur Betreuung unserer Kinder nicht sichern könnten.

Das Gebäude und das Außengelände der Kita wurden dem Trägerverein von der Stadt Wiesloch kostenfrei zur Verfügung gestellt. Pflege und Instandhaltung obliegen dem Verein als Träger. Nur durch die Mitarbeit aller Eltern ist es möglich, das schöne, liebevoll eingerichtete Gebäude und das sorgfältig nach pädagogischen Grundsätzen gestaltete Außengelände in einem guten Zustand zu erhalten.

Nicht unerheblich ist auch das Engagement der acht Elternbeiräte, die bei Aktionen aller Art die Schnittstelle zwischen Kindergarten und Eltern wahrnehmen. 

Der Elternbeirat ist ein gesetzlich vorgeschriebenes Gremium und ist das Sprachrohr zur Vertretung der Elterninteressen.

In der Kita Pusteblume ist der Elternbeirat neben dem Vorstand schon die zweite Elternvertretung, da auch der Vorstand der Pusteblume e.V. - also der Träger der Kita - aus der Elternschaft selbst hervorgeht.
Die mindestens sieben Vorstandsmitglieder arbeiten ehrenamtlich und sind ein wichtiger Bestandteil der Elternarbeit und Elterninitiative. Der Vorstand ist als Geschäftsführung tätig und vertritt den Verein und Kita Pusteblume in allen Angelegenheiten. Er ist verantwortlich für die räumliche, sachliche und personelle Ausstattung der Kita, sowie für die Finanzen und die betriebliche Organisation. Außerdem berät er mit dem pädagogischen Team die Grundsätze der Erziehungs- und Bildungsarbeit.   

Image  Image

Kindertagesstätte Pusteblume
Sofienstraße 1Pusteblume Außenansicht
69168 Wiesloch
Telefon: 0 62 22 - 10 72
Telefax: 0 62 22 - 38 69 55

E-Mail: info(at)pusteblume-wiesloch.de

Beki Logo

siehe auch Landesinitiative Bewusste Kinderernährung

Trägerverein: Pusteblume e.V.

 

Die Kita Pusteblume

Im Oktober 1999 wurde die Kita Pusteblume in der Sofienstraße 1 als erste Kindertagesstätte in Wiesloch eröffnet. Die Trägerschaft obliegt der Pusteblume e.V..

Die Kita Pusteblume besteht heute aus vier Gruppen: zwei Gruppen mit verlängerter Öffnungszeit mit jeweils 19 bis 22 Kinder (davon bis zu drei zweijährigen Kindern) und zwei Ganztagesgruppen mit jeweils 20 Kindern. Somit werden bis zu 84 Kinder in unserer Kindertagesstätte von Montag bis Freitag betreut.

Kinder im Garten  Tierarzt

Unsere Kindertagesstätte ist nahezu ganzjährig geöffnet. Um eine Betreuung der Kinder auch während der Sommerferien zu ermöglichen, bieten wir im August ein vierwöchiges Sommercamp an. Das Camp wird von qualifizierten pädago­gisch ausgebildeten Kräften geleitet.

Unser pädagogisches Konzept baut auf einer ganzheitlichen Sichtweise auf, d.h. unsere pädagogische Arbeit umfasst die gesamte kindliche Persönlichkeit. Dazu gehört auch eine abwechslungsreiche, vegetarische Vollwertkost in unserer Kindertagesstätte.
In unserer hauseigenen Küche bereiten unsere Köchinnen das Essen für die gemeinsamen Frühstücks- und Mittagsmahlzeiten der Kinder täglich frisch zu.

 Kinder im Garten  Kinder beim Spielen

 Bei der Durchführung des pädagogischen Konzepts ist der Personalschlüssel ein weiterer wichtiger Bestandteil zur Sicherung einer qualitativ hohen Arbeit. Den Stellenwert der pädagogischen Arbeit schätzen wir so hoch ein, dass wir pro Gruppe zwei vollausgebildete ErzieherInnen (in der Ganztagesgruppe sogar drei) beschäftigen. Damit wird die Basis für eine vertraute Beziehung zum Kind geschaffen und genügend Raum für intensive Beobachtungen gegeben. Die Beobachtung des Kindes ist notwendig, um festzustellen, wo das Kind steht, welche Bedürfnisse vorhanden sind, in welcher Form Unterstützung oder Begleitung notwendig ist.

Die Wochenstunden der ErzieherInnen sind so aufgeschlüsselt, dass die hochwertige pädago­gische Arbeit zu gewährleisten ist. Hierzu gehören unter anderem Vor- und Nachbereitungszeit, wöchent­liche pädagogische und technische Konferenzen und ausführliche Elterngespräche.

Image Image

Zu den einzelnen Teams:

Pädagogisches Team

Büro

Küchenteam

 

 

Pädagogisches Team 

 

 

Sharan Houghton
Kita- Leiterin

Als Leiterin habe ich das Glück gehabt, von Anfang an dabei zu sein - mit engagierten Eltern und Erzieherinnen erarbeiteten wir den Weg vom ursprünglichen Vorkindergarten mit zwölf Kindern zur heutigen viergruppigen Kindertagesstätte Pusteblume mit fast 90 Kindern!
Mein Lebenslauf prägt nicht nur meinen Charakter, sondern auch meine pädagogische Arbeit: Ich bin in Kenia geboren, in England aufgewachsen und lebe nun seit etwa 27 Jahren in Deutschland. Meine Eltern stammen aus Indien und meine zwei Söhne studierten in London. Offenheit gegenüber fremden Kulturen bereichert das eigene Leben!
Als Erzieherin sehe ich meine Aufgabe darin, Kinder auf das Neue und Unbekannte aufmerksam zu machen, sie bei ihrer Auseinandersetzung damit zu begleiten, so dass sie ihre eigenen Fähigkeiten und ihr Wissen erweitern können.
Als Leiterin ist es mir wichtig, das pädagogische Team durch regelmäßigen Austausch mit Fachliteratur und Fachthemen weiterzubilden, damit eine optimale Begleitung Ihrer Kinder ermöglicht wird.
 

 
Lena Keller
Erzieherin Schmetterlingsgruppe + Stellvertretende Leiterin

Für mich gibt es keinen schöneren Beruf. Deshalb bin ich Erzieherin geworden. Jeder Tag bringt neue abwechslungsreiche Situationen und Herausforderungen mit sich, kein Tag gleicht dem anderen.
Kinder haben sowohl die Fähigkeit als auch den inneren Drang sich selbst zu bilden. Daher sehe ich meine Rolle als Erzieherin darin, eine Umgebung zu schaffen, in der vielfältiges, selbstbestimmtes Spiel sowie eigenständiges Handeln für die Kinder möglich ist. Dies erreiche ich durch mein Vertrauen in die Fähigkeiten der Kinder, das Setzen von zuverlässigen Grenzen, dem Beobachten der Kinder, um Bedürfnisse zu erkennen und diese aufzugreifen.
Die Arbeit mit den Eltern ist ein weiterer wichtiger Teil. Als Erziehungspartner sind mir ein offener Austausch und vertrauensvoller Umgang mit den Familien wichtig.
In der Pusteblume bin ich seit 2008 tätig. Im Gesamtteam bin ich für die Sprachförderung zuständig.
 

 
Lisa Bahri
Erzieherin Schmetterlingsgruppe

Im Sommer 2019 habe ich mein Anerkennungsjahr abgeschlossen und bin seit Oktober 2019 Teil des Pusteblumenteams und arbeite in der Schmetterlingsgruppe. Ich bin 20 Jahre alt und wohne in Wiesloch.

Ich betrachte jedes Kind als ein Individuum, das einen eigenen Charakter, Fähigkeiten und Fertigkeiten besitzt und deswegen auch individuell betrachtet und gefördert werden muss. Jedes Kind ist einzigartig und braucht eine liebevolle und sichere Umgebung, um sich entwickeln zu können. Ich bin Erzieherin geworden, um die Kinder zu begleiten und ihnen in ihren Entwicklungsschritten unterstützend zur Seite zu stehen. Mein persönliches Highlight an jedem neuen Tag ist das Lachen in den Augen der Kinder, dass so ehrlich und unschuldig ist.
 
 
Luisa Dolnik
Erzieherin Schmetterlingsgruppe
 
Kein Tag ist wie der andere, aber jeder Tag ist eine Herausforderung, der den Beruf zu etwas ganz Besonderem macht!
Ich habe meine Ausbildung als Erzieherin im Sommer 2022 erfolgreich abgeschlossen und bin seit September 2022 in der Kita Pusteblume als Erzieherin in der Schmetterlingsgruppe tätig. Es bereitet mir sehr viel Freude die Kinder in ihrem individuellen Tempo und auf ihre eigene, einzigartige Weise Tag für Tag in ihrem Tun zu unterstützen, zu begleiten und zu beobachten.
 
Isabell Weis
Erzieherin Sonnenblumengruppe

Ich arbeite seit Ende August 2019 in der Pusteblume, bin verheiratet und glückliche Mama zweier Kinder. Die Entscheidung meiner Berufswahl fiel schon in meiner eigenen Kindergartenzeit, denn bereits dort stand für mich fest: Ich werde mal ‚Kindergärtnerin‘. Ich habe schon immer den Umgang mit Kindern genossen. Mich daran erfreut, etwas mit ihnen zu unternehmen, ihnen etwas beizubringen, auf sie Acht zu geben und und ein Vorbild für diese zu sein. Auch heute sind meine Ziele in der Arbeit, den anvertrauten Kindern diesen Halt zu geben, um sich sicher zu fühlen und somit auch lernen zu können. Anerkennung und Wertschätzung zu schenken, damit die Kinder selbst eine starke Persönlichkeit entwickeln können, und ihnen dabei als lebensfreudiger und offener Ansprechpartner zur Seite zu stehen.
 
 
Büsra Ciftci (in Elternzeit)
Erzieherin Sonnenblumengruppe
 
Ich habe meine Erzieherausbildung im Sommer 2020 erfolgreich abgeschlossen und bin seit September 2020 in der Kita Pusteblume als Erzieherin tätig.
Seit 2018 bin ich Teil des Pusteblumenteams. Zu Beginn als Praktikantin im Oberkurs und anschließend als Anerkennungspraktikantin. Seitdem begleite ich die Kinder der Sonnenblumengruppe in ihrem Kitaalltag und unterstütze sie in ihrer Entwicklung.
Kinder sind in meinem Augen Forscher, Ko-Konstrukteure und Entdecker ihrer eigenen Welt. Was sie im Alltag brauchen, ist Unterstützung und Begleitung durch Erwachsene. Ich möchte mit meiner pädagogischen Arbeit dazu beitragen, Kindern durch positive Beziehungserfahrungen und eine vertrauensvolle Basis eine Umgebung zu schaffen, in der sie ihren Wissensdurst stillen können und wichtige Kompetenzen für ihr späteres Leben erlernen.    
 
Ines Stuart-Houghton (in Elternzeit)
Erzieherin Sonnenblumengruppe
 
Ich arbeite seit 2008 in der Pusteblume, bin glücklich verheiratet und stolze Mama eines Sohnes.  

Es gibt nichts schöneres und herzergreifendes, als ein vom Herzen lachendes Kind. Für mich ist jedes Kind eine einzigartige Persönlichkeit mit all seinen Facetten, das nach seinem eigenen Tempo lernt. 

Es ist eine Herzensangelegenheit die Kinder dabei zu begleiten, sie zu unterstützen und mit Anerkennung und Wertschätzung ihnen zu begegnen, damit sie sich zu starken und selbstbewussten Persönlichkeiten entwickeln und entfalten können.

"Jede Schneeflocke und jedes Kind haben etwas gemeinsam....Sie sind einzigartig. " (Autor Unbekannt)


 
Justine Troup
Erzieherin Sternengruppe

Für mich ist jedes Kind eine einzigartige Persönlichkeit. Es hat das Recht auf seinen individuellen Entwicklungsprozess und sein eigenes Tempo. Für mich sind Kinder ebenso wie Dichtern, Musiker und Naturwissenschaftler - eifrige Forscher und Gestalter. Sie besitzen die Kunst des Erforschens, die oft bei uns Erwachsenen gar nicht mehr vorhanden ist, und sind sehr empfänglich für den Genuss, den das Erstaunen bereitet. Ich sehe meine Aufgabe darin, den Kindern bei ihrer Auseinandersetzung mit der Welt zu begleiten, wobei all ihre Fähigkeiten, Kräfte, und Ausdrucksweisen eingesetzt werden.
Ich bin nun schon seit 2007 in der Kita Pusteblume beschäftigt, verheiratet mit einem Erzieher und seit 2013 glückliche Mama eines Jungen.
Im Team bin ich für den Bereich “Bewegungserziehung” zuständig.
 
 
Domaris Hetzel
Erzieherin Sternengruppe

Ich bin verheiratet und befinde ich mich noch in im letzten Jahr der Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin. Mein letztes Ausbildungsjahr absolviere ich seit September 2022 in der Sternengruppe. Es bereitet mir viel Freude mit den Kindern die Welt zu erkunden. Hierbei ist es mir besonders wichtig die kindliche Sicht wahrzunehmen und zu verstehen. Am liebsten bin ich mitten im Geschehen!

"Was du mir sagts, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun lässt, das verstehe ich" (Konfuzius)

 
Haike Mayer
Erzieherin Sternengruppe

Ich bin verheiratet, habe 4 erwachsene Kinder sowie 3 Enkelkinder und wohne in Rauenberg. Seit Dezember 2017 bin ich in der Sternegruppe.
Die Arbeit und der Umgang mit Kindern liegen mir sehr am Herzen und bereiten mir sehr viel Freude. Mich mit meiner Erfahrung und meiner Persönlichkeit, zum Wohl der Kinder, in das Team einzubringen, ist mir sehr wichtig. Ich freue mich sehr, dass ich hier in der Kita Pusteblume meinen neuen Wirkungskreis gefunden habe.

GEBT DEN KINDERN LIEBE, MEHR LIEBE UND NOCH MEHR LIEBE, DANN STELLEN SICH DIE GUTEN MANIEREN VON SELBST EIN. (Astrid Lindgren)
 

 

 

 

Vivien Löscher
Erzieherin Regenbogengruppe
 
"Ein Kind ist ein Buch, aus dem wir lesen und in das wir schreiben sollen."
(Peter Rosegger)
Es gibt’s nichts schöneres, als wenn Kinder lachen, sich freuen, staunen und glücklich sind. Mir ist es ein Anliegen, Kindern schöne Erinnerungen ins Herz zu legen, ihnen mit Aufmerksamkeit und Liebe zu begegnen. Jedes Kind ist ein Individuum und lernt nach seinem eigenen Tempo.
Es macht mir sehr große Freude, sie bei ihrer Entwicklung zu beobachten und zu begleiten. Ihre Fortschritte zu sehen und ihre Entwicklung zu verfolgen. Sie aber auch bei Enttäuschungen zu ermutigen und zu stärken ist ein sehr wichtiger Punkt in meiner Arbeit. Was in Kinder an Schönem hineingelegt wird, bleibt als großer Schatz. Ich freue mich, mit Kindern auf Entdeckungsreise zu gehen und mit ihnen gemeinsam ins Staunen zu kommen.

 

 

 

 
Corinna Helfrich
Erzieherin Regenbogengruppe

Ich bin mit Leib und Seele Erzieherin und seit den Anfängen des Vorkindergartens 1997 in der Pusteblume dabei! Ich bin verheiratet und habe einen Sohn!
Pflanzen und Bäume bilden im Anfangsstadium ihres Wachstums zarte Wurzeln, die durch Sonne, Regen, Luft und Erde immer stärker werden und der Pflanze Halt geben. Ähnlich wie bei den Pflanzen, so ist es bei den Kindern. Ich möchte durch meine pädagogische Arbeit die Wurzeln der Kinder stärken, damit sie in ihrem Leben Halt haben und später Lebenssituationen selbständig bewältigen können. So sehe ich meine Arbeit darin  die ganzheitliche Entwicklung eines Kindes zu fördern und die Erziehungsarbeit der Eltern zu unterstützen. Ich bin selber Mutter. Ich weiß was  “Elternsein“ bedeutet .Dieser zusätzliche Blickwinkel wirkt sich positiv auf die Qualität meiner Arbeit aus .Dies kommt den Kindern und auch den Eltern zu Gute.
Mein Schwerpunkt in der pädagogischen Arbeit ist der rhythmisch-musikalische Bereich.
 
 
 
Nesrin Inac
Erzieherin Regenbogengruppe

Ich bin verheiratet und habe 3 Kinder. Meine Ausbildung als staatlich anerkannte Erzierin habe ich 2016 erfolgreich abgeschlosssen. Für mich gibt es keinen schöneren Beruf als Erzieherin zu sein, da ich sehr viel Freude am Umgang mit Kindern habe. Jeder Tag mit Kindern ist abwechslungsreich, anspruchsvoll und lebendig. Ich freue mich sehr darauf, die einzelnen Kinder mir ihren unterschiedlichen Persönlichkeiten, Interessen und Eigenheiten kennzulernen.

 

 

 

Ute Meudt
Zusatzkraft

Seit Oktober 2018 arbeite ich als Teilzeitkraft in der Schmetterlingsgruppe nachdem ich vorher fast 4 Jahre als Springkraft in der Kita tätig war.

Ich bin verheiratet und habe 3 Söhne.

Die Arbeit in der Kita ist immer wieder eine neue Herausforderung und man weiß nie was kommt. Genau deshalb freue ich mich auf jeden neuen Tag und was er für mich und die Kinder bereit hält.

Es macht mir großen Spaß den Kindern vorzulesen, mit ihnen zu spielen oder einfach nur zu kuscheln.

                                                                                                        nach oben

Büro

   

Ulrike Arnold-Hiel

Vorstand, seit 1999 in der Pusteblume aktiv

                                                                                                   

Küchenteam

 

Olga Jetich
Köchin, seit 2010 in der Pusteblume

Valentina Belousov
Küchenhilfe, seit 2012 in der Pusteblume


Ulrika Breitner

Küchenhilfe, von April 2000 bis Dezember 2016 und seit September 2020 wieder in der Pusteblume

 

 

                                                                                                     nach oben

 

   

 

   
© Pusteblume Wiesloch • Verein • Kita • Krabbelgruppen