Anmeldung Ihres Kindes an einer Kindertagesstätte

Liebe Eltern, bitte beachten Sie folgende Informationen der Stadt Wiesloch zum Anmeldeverfahren:

Anmeldeverfahren bei Wieslocher Kindertagesstätten

In Wiesloch gibt es ein vielfältiges Angebot an Kindertagesstätten mit unterschiedlichen pädagogischen Konzepten und Betreuungsangeboten.
 
Für die Vormerkung eines Betreuungsplatzes gibt es seit Oktober 2015 das  Online-Portal „Zentrale Vormerkung“ zur Anmeldung Ihres Betreuungsbedarfs an einer Wieslocher Kindertageseinrichtung über das Internet.

Bitte informieren Sie sich vor der Eingabe Ihres Betreuungswunsches über die speziellen Angebote und Betreuungszeiten bei einem Besuch der einzelnen Kindertagesstätten oder auf der Homepage der Stadt Wiesloch. Die Einrichtungsleitungen wünschen sich, Sie und Ihr Kind in einem persönlichen Gespräch kennenzulernen. Vereinbaren Sie einfach telefonisch einen Termin in der Einrichtung Ihrer Wahl. Anschließend können Sie die Kita-Vormerkung elektronisch vornehmen. Dabei können Sie bis zu drei Einrichtungen auswählen.

Sie können Ihr Kind jederzeit über das Online-Verfahren vormerken.

Klassische „Anmeldewochen“ mit festen Besuchszeiten wie in den Vorjahren gibt es nicht mehr. Die Zu- und Absagen erfolgen nach einem zeitlichen Schema.

Folgendes Schema gilt für alle Betreuungswünsche (U3 und Ü3):

Im Jahr 2018 sind 3 Anmeldestichtage für 3 Aufnahmezeiträume (September 2018 bis August 2019) geplant:
1. April 2018 für Aufnahmewünsche von September - Dezember 2018
1. Juli 2018 für Aufnahmewünsche von Januar - April 2019
1. Dezember 2018 für Aufnahmewünsche von Mai - August 2019


 
Stichtag verpasst?
Eltern, die durch Zuzug oder andere Gründe den Anmeldestichtag verpasst haben, können ihr Kind  auch jederzeit online vormerken und nehmen dann am Nachrückverfahren teil bzw werden bei der Bearbeitung des folgenden Anmeldestichtags mit berücksichtigt.
 
Möchten Sie Ihr Kind sowohl für eine U3- als auch für eine Ü3-Betreuung vormerken, so legen Sie bitte zwei verschiedene Vormerkungen an („weitere Vormerkung erfassen“).
 
Möchten Sie mehrere Kinder vormerken, so legen Sie bitte für jedes einzelne Kind eine eigene Vormerkung an („weitere Vormerkung erfassen“).
 
Wenn Sie keine Möglichkeit haben am elektronischen Zentralen Vormerkverfahren teilzunehmen, können Sie Ihr Kind auch direkt in einer Kindertageseinrichtung Ihrer Wahl vormerken lassen. Die Einrichtungen geben Ihre Daten dann ebenfalls in die zentrale Vormerkliste ein.

Finanzielle Unterstützung

Es besteht die Möglichkeit, beim Jugendamt des Rhein-Neckar-Kreises einen Antrag auf Übernahme des KiTa-Beitrages zu stellen. Anträge hierfür erhalten Sie im Bürgerbüro der Stadt Wiesloch, in den Ortsverwaltungen Baiertal und Schatthausen oder direkt beim Jugendamt (auch zum herunterladen auf der Homepage des Landratsamtes www.rhein-neckar-kreis.de).

Empfänger von Leistungen nach SGB II (Arbeitslosengeld II, „Hartz IV“) können diese Übernahme beim Sozialamt beantragen.

Ebenso können weitere Vergünstigungen (z.B. Mittagessen) über das Bildungs- und Teilhabepaket beantragt werden. Anträge hierfür erhalten Sie im Bürgerbüro der Stadt Wiesloch oder in den Ortsverwaltungen Baiertal und Schatthausen.

Kontakt

Generationenbüro, Kindertageseinrichtungen, Fachbereich 4
Rathaus, Zimmer 205, Erdgeschoss
Telefon: 06222 84-280, Fax: 06222 84-469
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

   
© Pusteblume Wiesloch • Verein • Kita • Krabbelgruppen