Aktuell: Die Pusteblume sucht Verstärkung! Hier ist die Stellenausschreibung: ErzieherInnen / pädagogische Fachkräfte

 

Zu den einzelnen Teams:

Pädagogisches Team

Büro

Küchenteam

 

 

Pädagogisches Team 

 

Sharan Houghton
Kita- Leiterin
Als Leiterin habe ich das Glück gehabt, von Anfang an dabei zu sein - mit engagierten Eltern und Erzieherinnen erarbeiteten wir den Weg vom ursprünglichen Vorkindergarten mit zwölf Kindern zur heutigen viergruppigen Kindertagesstätte Pusteblume mit fast 90 Kindern!
Mein Lebenslauf prägt nicht nur meinen Charakter, sondern auch meine pädagogische Arbeit: Ich bin in Kenia geboren, in England aufgewachsen und lebe nun seit etwa 27 Jahren in Deutschland. Meine Eltern stammen aus Indien und meine zwei Söhne studierten in London. Offenheit gegenüber fremden Kulturen bereichert das eigene Leben!
Als Erzieherin sehe ich meine Aufgabe darin, Kinder auf das Neue und Unbekannte aufmerksam zu machen, sie bei ihrer Auseinandersetzung damit zu begleiten, so dass sie ihre eigenen Fähigkeiten und ihr Wissen erweitern können.
Als Leiterin ist es mir wichtig, das pädagogische Team durch regelmäßigen Austausch mit Fachliteratur und Fachthemen weiterzubilden, damit eine optimale Begleitung Ihrer Kinder ermöglicht wird.

 

 

Lena Keller
Erzieherin Sonnenblumengruppe + Stellvertretende Leiterin

Für mich gibt es keinen schöneren Beruf. Deshalb bin ich Erzieherin geworden. Jeder Tag bringt neue abwechslungsreiche Situationen und Herausforderungen mit sich, kein Tag gleicht dem anderen.

Kinder haben sowohl die Fähigkeit als auch den inneren Drang sich selbst zu bilden. Daher sehe ich meine Rolle als Erzieherin darin, eine Umgebung zu schaffen in der vielfältiges, selbstbestimmtes Spiel sowie eigenständiges Handeln für die Kinder möglich ist. Dies erreiche ich durch mein Vertrauen in die Fähigkeiten der Kinder, das Setzen von zuverlässigen Grenzen, dem Beobachten der Kinder, um Bedürfnisse zu erkennen und diese aufzugreifen.

Die Arbeit mit den Eltern ist ein weiterer wichtiger Teil. Als Erziehungspartner sind mir ein offener Austausch und vertrauensvoller Umgang mit den Familien wichtig.

In der Pusteblume bin ich seit 2008 tätig. Im Gesamtteam bin ich für die Sprachförderung zuständig.

 

 

Ines Reitz
Erzieherin Sonnenblumengruppe

Ich arbeite seit 2008 als Erzieherin in der Kita Pusteblume und durfte in dieser Zeit zwei unterschiedliche Gruppen (GT und RG) kennen lernen.  
 „Kinder sind keine Fässer, die gefüllt, sondern Feuer, die angezündet werden wollen.“ (Rabelais)
Ich liebe an meinem Beruf, dass jeder Tag neue Erfahrungen und Herausforderungen mit sich bringt und kein Tag dem anderen gleicht. Ich mag Kinder, die Arbeit mit ihnen und ihre unbeschwerte, lebensfrohe Natur und lasse mich gerne von ihnen anstecken. Sie halten einen fit, sind offen für Neues und sind geistig aktiv durch ihren Wissensdurst.
Ich möchte mit meiner Arbeit dazu beitragen, dass Kinder sich zu selbständigen, neugierigen und offenen Menschen entwickeln können und dieser Welt so mit Mut, Stärke und Toleranz entgegentreten können. Mein Schwerpunkt ist die Literatur- und Medienerziehung.

 

 

Justine Troup
Erzieherin Sternengruppe

Für mich ist jedes Kind eine einzigartige Persönlichkeit. Es hat das Recht auf seinen individuellen Entwicklungsprozess und sein eigenes Tempo. Für mich sind Kinder ebenso wie Dichtern, Musiker und Naturwissenschaftler - eifrige Forscher und Gestalter. Sie besitzen die Kunst des Erforschens, die oft bei uns Erwachsenen gar nicht mehr vorhanden ist, und sind sehr empfänglich für den Genuss, den das Erstaunen bereitet. Ich sehe meine Aufgabe darin, den Kindern bei ihrer Auseinandersetzung mit der Welt zu begleiten, wobei all ihre Fähigkeiten, Kräfte, und Ausdrucksweisen eingesetzt werden.
Ich bin nun schon seit 2007 in der Kita Pusteblume beschäftigt, verheiratet mit einem Erzieher und seit 2013 glückliche Mama eines Jungen.
Im Team bin ich für den Bereich “Bewegungserziehung” zuständig.

 

Nicole Senk
Erzieherin Sternengruppe

Seit September 2016 bin ich ein Teil des Pusteblumeteams. Für mich ist es das schönste jeden Tag, das Leuchten in den Augen der Kinder sehen zu dürfen, ihre Neugier zu wecken und gemeinsam mit ihnen immer wieder die Welt neu zu entdecken. Bei meiner Arbeit liegt mir die individuelle und ganzheitliche Entwicklung der Kinder besonders am Herzen.

Jedes Kind ist einzigartig und gerade deshalb ist es mir wichtig, die Kinder in ihrer Individualität wahrzunehmen und so auf jedes Kind speziell eingehen zu können, ihnen den Halt und die Zeit zu geben, die sie brauchen, um sich frei entfalten zu können.

"Jedes Kind braucht Zeit, um auf seine eigene Art die Welt zu entdecken, in der es lebt." V.M. Axline

 

 

Claudia Kiradi
Erzieherin Sonnenblumengruppe und Sternengruppe

Ich arbeite seit Februar 2013 in der Kita Pusteblume, bin verheiratet und habe zwei Kinder. Als Springkraft bin ich nach Bedarf abwechselnd in allen Gruppen tätig.
Meine persönliche Leidenschaft gilt dem kreativen Schaffen und der Kunst. In diesem Bereich ergänze ich die Arbeit in den Gruppen regelmäßig mit unterschiedlichen kreativen Angeboten. Wenn es die Situation zulässt, öffne ich in einer Gruppe, für ein paar Wochen, ein Atelier. Dort können die Kinder mit verschiedenen Materialien experimentieren, den richtigen Umgang damit lernen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Ich kann mir keine schönere Arbeit vorstellen, als Kinder bei diesen Lernprozessen begleiten und beobachten zu dürfen.

 

 

 

Vivien Löscher, Erzieherin in der Regenbogengruppe

 

"Ein Kind ist ein Buch, aus dem wir lesen und in das wir schreiben sollen."

(Peter Rosegger)

 Es gibt’s nichts schöneres, als wenn Kinder lachen, sich freuen, staunen und glücklich sind. Mir ist es ein Anliegen, Kindern schöne Erinnerungen ins Herz zu legen, ihnen mit Aufmerksamkeit und Liebe zu begegnen. Jedes Kind ist ein Individuum und lernt nach seinem eigenen Tempo.

Es macht mir sehr große Freude sie bei ihrer Entwicklung zu beobachten und zu begleiten. Ihre Fortschritte zu sehen und ihre Entwicklung zu verfolgen. Sie aber auch bei Enttäuschungen zu ermutigen und zu stärken ist ein sehr wichtiger Punkt in meiner Arbeit. Was in Kinder an Schönem hineingelegt wird, bleibt als großer Schatz. Ich freue mich, mit Kindern auf Entdeckungsreise zu gehen und mit ihnen gemeinsam ins Staunen zu kommen.

 

Corinna Helfrich
Erzieherin Regenbogengruppe
Ich bin mit Leib und Seele Erzieherin und seit den Anfängen des Vorkindergartens 1997 in der Pusteblume dabei! Ich bin verheiratet und habe einen Sohn!
Pflanzen und Bäume bilden im Anfangsstadium ihres Wachstums zarte Wurzeln, die durch Sonne, Regen, Luft und Erde immer stärker werden und der Pflanze Halt geben. Ähnlich wie bei den Pflanzen, so ist es bei den Kindern. Ich möchte durch meine pädagogische Arbeit die Wurzeln der Kinder stärken, damit sie in ihrem Leben Halt haben und später Lebenssituationen selbständig bewältigen können. So sehe ich meine Arbeit darin  die ganzheitliche Entwicklung eines Kindes zu fördern und die Erziehungsarbeit der Eltern zu unterstützen. Ich bin selber Mutter. Ich weiß was  “Elternsein“ bedeutet .Dieser zusätzliche Blickwinkel wirkt sich positiv auf die Qualität meiner Arbeit aus .Dies kommt den Kindern und auch den Eltern zu Gute.
Mein Schwerpunkt in der pädagogischen Arbeit ist der rhythmisch-musikalische Bereich.

 

 

Sabine Vierling, Erzieherin in der Regenbogengruppe

Auch nach einer so langen Zeit in meinem Beruf, macht mir die Arbeit mit Kindern einen riesen Spaß.
Es ist stets interessant, wie Kinder sich entwickeln, wie unbefangen und ehrlich sie sind.
Mein Beruf ist so vielfältig, bunt und abwechslungsreich, das ich mit ganzem Herzen Erzieherin bin.
Ich selber habe zwei Kinder und  wollte sie keine Minute missen.
Die Elternarbeit ist ebenso ein wichtiger Teil , da ich Eltern gut nachempfinden kann, wie es ihnen manchmal ergeht.
Erziehen ist anspruchsvoll und die Verantwortung immens.
Das Wichtigste ist wohl, die Kinder ernst zu nehmen und in ihrer unterschiedlichen Persönlichkeiten anzunehmen.
Seit Nov. 2016 bin ich jetzt in der Pusteblume und habe mich sehr schnell eingelebt .

 

Das Leben ist ein Fluss, der fließen muss, man darf nie stehen bleiben.

Kristine Jürgensen
Erzieherin Schmetterlingsgruppe
Ich bin mit Herz und Seele Erzieherin und liebe es Kinder auf ihrem Weg begleiten zu dürfen. Ihre Begeisterung für die alltäglichen Dinge und wie sie ihre Umwelt erforschen fasziniert mich immer wieder. Es ist mein Ziel jedes einzelne Kind individuell und gemäß seiner persönlichen Entwicklung zu fördern, indem ich Situationen schaffe, in denen es ideale Möglichkeiten findet, sich gemeinsam mit anderen Kindern selbstbestimmend, kreativ und fantasievoll mit seiner Realität auseinanderzusetzten. Ich gebe Kindern kleine, motivierende  Impulse und beobachte jedes Mal welch Großes sie daraus schaffen. Unsere Kinder kommen mit allen nötigen Kompetenzen zur Welt und es liegt an uns, sie in ihnen zu wecken, wie ein kleiner roher Diamant.
Ich bin nun seit September 2013 in der Schmetterlingsgruppe. Müsste ich mich hier auf einen Schwerpunkt festlegen, wäre es wohl die Kreativität. Da jedoch alles, was wir unseren Kindern in der Gruppe anbieten, letztlich nur ein Vehikel ist um etwas Bestimmtes zu lernen, möchte ich mich nicht festlegen. Ich schaffe Räume in denen die Kinder individuell, nach ihren eigenen Möglichkeiten, ihre Kompetenzen erweitern können.

                                                                                                        nach oben

Büro

   

Ulrike Arnold-Hiel

Verwaltungskraft, seit 1999 in der Pusteblume aktiv

                                                                                                   

Küchenteam

 

Olga Jetich
Köchin, seit 2010 in der Pusteblume

 

Valentina Belousov
Küchenhilfe, seit 2012 in der Pusteblume

 

Tulay Der

Küchenhilfe, seit 2016 in der Pusteblume

 

Franz Angelika

Küchenhilfe, seit 2017 in der Pusteblume

 

                                                                                                     nach oben

 

   
© Pusteblume Wiesloch • Verein • Kita • Krabbelgruppen