Liebe Eltern,

Besichtigungstermine können wieder telefonisch mit Frau Houghton unter 06222-1072 vereinbart werden.

Dieses Jahr war es endlich wieder soweit und der Sommertagsumzug durfte nach zwei langen Jahren wieder stattfinden. Wir waren gerne, wenn auch als einzige Kita, dabei.

Eine Woche vorher trafen sich alle angemeldeten Kinder mit Lisa, um die Lieder zu üben und einen Blumenstecken zu basteln. Es entstanden viele verschiedene bunte Blumen, die die Kinder während des Umzug weit in die Luft streckten. Wir durften dieses Jahr direkt nach dem Fanfarenzug und den Organisatoren von Stadtverwaltung und Schulen den Zug anführen. Das war toll!

Im Schillerpark war das große Highlight als die Feuerwehr den Winterbutzen verbrannte. Danach konnte sich alle Kinder noch eine Sommertagsbrezel holen.

Es war wieder eine sehr schöne Veranstaltung und wir sind gerne beim nächsten Mal dabei!

   

Heute war es endlich so weit!

Schon seit Wochen haben die Kinder dem Ausflug entgegengefiebert und heute war der große Tag da. Die Kinder kamen morgens mit ihren Rucksäcken in die Kita und dann standen alle am Zaun, um auf den Bus zu warten. Bei jedem vorbeifahrenden Bus haben die Kinder vor Freude gejubelt. Der Bus war das Highlight und wurde sehnsüchtig erwartet. Irgendwann kam er dann und jedes Kind hat einen Platz gefunden. Die Fahrt mit dem Bus war für einige sehr aufregend und die Zeit verging wie im Flug. Im Wildpark angekommen hat erstmal jedes Kind sich einen Becher mit Futter füllen dürfen. Damit wurden dann Hasen, Schafe, Kühe, Rehe und Ziegen gefüttert. Zu den Ziegen durfte man auch reingehen. Dass war für viele Kinder eine neue und stürmische Erfahrung, da die Ziegen unheimlich verfressen waren und hochgesprungen sind. Wir sind einen halbe Runde durch den Wildpark gelaufen, haben uns die Tiere angeschaut und gefüttert und zwischendurch gab es auch eine kleine Stärkung. Dann haben wir vor dem Spielplatz eine Pause gemacht. Die Kinder haben die großen Decken ausgebreitet und wir haben ein Picknick als Mittagessen gemacht. Es gab Würstchen mit Brot, Ketchup, Butter, Käse und Gemüse. Nach der Stärkung ging es dann endlich auf den Spielplatz. Hier haben sich die Kinder so richtig ausgetobt. Leider ist die Zeit wie im Flug vergangen und so mussten alle wieder ihre Rucksäcke nehmen und wir haben uns auf den Weg in Richtung Ausgang gemacht. Dabei sind wir dann noch an Lamas vorbeikommen, die auch nochmal gefüttert wurden. Die Kinder hatten schon Sorge, dass der Bus nicht auf uns warten würde. Aber zum Glück war er noch da und auch dieses Mal hat jeder einen Platz gefunden. Da der Tag wirklich sehr anstrengend war, sind einige Kinder im Bus eingeschlafen und wurden dann von ihren Eltern geweckt. Der Tag war sehr spannend und ereignisreich und die Kinder fragen ständig, wann der Bus uns endlich wieder abholen kommt.

Liebe Pusteblume- Mitglieder und Interessenten,

wir möchten bekannt geben, dass der Verein Pusteblume in Zukunft leider keine Krabbelgruppen mehr anbieten kann.

Der in den letzten Jahren sich wechselnde Lebenswandel der Familien, früherer Wiedereinstieg in den Beruf und ein erweitertes Krippenangebot für U3-Kinder führte dazu, dass es in den letzten fünf Jahren vor Corona kaum noch Anfragen zum Krabbelgruppenangebot gab.

So ist es nun an der Zeit, die Krabbelgruppen ziehen zu lassen.

Wir blicken auf eine schöne Zeit zurück und sagen vielen Dank an alle ehemaligen Beteiligten, Krabbelgruppenleitungen und Vorstände.

Der Vorstand

Ein großes Dankeschön der Bäckerei Rutz, denn im Dezember 2021 bekamen wir für unsere Einrichtung 1000 Euro geschenkt.

Die Freude war sehr groß und gemeinsam mit unseren Kindern überlegten wir, welche besondere Anschaffung wir davon machen könnten. Die Kinder hatten sofort eine Idee.

Ein Tret-Fahrzeug für den Garten, welches als Steh-Taxi benutzt werden kann. So etwas wünschten sich alle schon seit längerer Zeit. Dieses Fahrzeug, im Wert von 600 Euro, wurde sofort bestellt. Es ist nun schon da und in Gebrauch genommen worden. Alle Kinder haben ihre Freude daran und die Erzieherinnen freuen sich mit.

Die restlichen 400 Euro wurden auf unsere 4 Kita-Gruppen aufgeteilt, so können damit nicht alltägliche gruppeninterne Wünsche erfüllt werden.

Natürlich möchten sich die Kinder mit einem ganz persönlichen Geschenk bedanken.

Die Idee - ein besonderes Leinwand-Bild in vier einheitlichen Größen zu gestalten, wurde mit lieben Dankesgrüßen von den Kindern der einzelnen Gruppen angefertigt.

Diese Bilder können zusammen oder auch als Einzelkunstwerk die Wände der Betriebsräume der Rutz- Bäckereien schmücken. In Kürze möchten wir der Bäckerei Rutz unser Dankeschön-Geschenk übergeben.

Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit und verbleiben mit besten Wünschen

Die Kinder und das Team der Kita Pusteblume e.V.

Am Samstag, den 19.02.2022 war es endlich so weit. Alle Kinder und Erzieher der Gruppe freuten sich auf diesen besonderen und vor allem närrischen Tag in der Pusteblume. So starteten wir pünktlich um 9.00 Uhr als erste Gruppe der Kita mit unserer Faschingsfeier. Wir durften Cowboys, Prinzessinnen, Superhelden und jede Menge Kinder mit ganz großartigen und kreativen Verkleidungen begrüßen. Zum Einstimmen in den doch noch frühen Morgen tanzten wir zu verschiedener Musik, spielten die Reise nach Jerusalem und fanden beim lustigen Auspackspiel für jedes Kind einen Luftballon. Dieser wurde für das nächste Spiel gebraucht. Nachdem alle einen Luftballon hatten fanden wir uns immer zu zweit zusammen - dann ging es auch schon los. Wir experimentierten, spielten Lava und watschelten im Entengang mit dem Ballon zwischen unseren Bäuchen zur Musik durch den Turnraum. Was ein Riesenspaß. Zwischendurch hatte jedes Kind die Möglichkeit, sich auf dem Flur vor dem Turnraum, ein Glitzer-Tattoo machen zu lassen. Hier hatten wir tatkräftige Unterstützung der Regenbogengruppe.

Die Zeit verging wie im Fluge, weshalb es auch schon an der Zeit war mit einer langen Polonaise zur Tür zu ziehen. Zum Abschied gab es für jedes Kind noch eine Tüte mit leckerem Popcorn. Eine gelungene und närrische Faschingsfeier ging zu Ende. Wir hatten viel Spaß zusammen.

Eure Sonnenblumen

Büsra, Ines & Isabell

Am Samstag, den 19.02.2022, öffnetet die Pusteblume ihre Türen, um gemeinsam mit den Kindern einen verrückten Faschingstag zu verbringen.
Alle Gruppen waren, ganz Corona-konform, nacheinander zum bunten Treiben da. Wir Schmetterlinge durften um 13.45 Uhr feiern.
Als "Eintrittskarte" wurde ein lustiges Foto gemacht und anschließend ging es in den Turnraum.

Wir durften Prinzessinnen, Polizisten, Ninjas, Piraten, Dinos und Eisköniginnen bei uns begrüßen. Zum Einstimmen haben wir uns zum Fliegerlied bewegt. Danach gab es ein lustiges "Auspack-Spiel", bei dem wir nach gefühlten 20 Lagen Zeitung endlich an die Geschenke (Luftballons) kamen. Zum Glück haben alle mitgeholfen :-)

 Im Flur hatte das "Glitzer-Tattoo-Studio" geöffnet. Dort konnte sich jedes Kind ein oder zwei oder drei Glitzer-Tattoos machen lassen.

Ob beim "Zeitungstanz", beim Bewegen zu "Chuchuwa" oder zum "Roten Pferd" - alle haben toll mitgemacht und hatten Spaß. Deswegen verging die Zeit rasend schnell und schon war es an der Zeit, mit einer Polonaise zur Tür zu ziehen. Dort gab es für jeden noch einen Mufffin mit auf den Weg.
Es war ein schöner Mittag :-)

Eure Schmetterlings-Erzieherinnen
Lena, Lisa, Ute und Steffi

HELAU, AALAF, ZICKE ZACKE
Endlich konnte wieder eine Faschingsparty steigen. Am Samstag, 19.02.2022 um 12.30 Uhr kamen die Kinder der Sternegruppe gut gelaunt und verkleidet als Prinzessinen, Piraten, Ninjas, Ladybug, Spiderman, Marshall von Paw Patrol und in vielen anderen schönen Kostümen in die Kita.
Es wurden tolle Überraschungen und Tanzspiele angeboten, wie zum Beispiel der Zeitungstanz. Es durfte nur auf einer Zeitung getanzt werden, doch jedes mal wenn die Musik ausging wurde die Zeitung halbiert. Das war ein Spaß, denn zum Schluss mussten alle auf Zehenspitzen tanzen.
Zur Erfrischung gab es Limonade. WOW, das war wirklich etwas Besonderes. Zum Abschluss ging es mit einer Polonaise zum Ausgang, dort warteten schon die Eltern auf ihre Kinder.
Als kleine Stärkung bekam jedes Kind noch einen Muffin mit auf den Heimweg.
Es war eine gelungene Party, alle hatten sichtlich Spaß und wir freuen uns auf das nächste Mal.
Ein dreifaches Helau von
Haike und Justine

 

Schon Tage vorher warteten alle Kinder unserer Gruppe voller Vorfreude auf den Faschingssamstag am 19.02.2022. Am Vormittag, um 10.45 Uhr begann die Party. Die Regenbogenkinder kamen verkleidet, voller Vorfreude und fröhlich in die Kita. Gemeinsam zogen Mias, Prinzessinnen, Feen, Ninjas, Batmans, Clowns, Schmetterlinge, Hexen, Esel, Mickey Mouse und viele mehr mit einer Polonaise in den Turnraum. Dieser war toll geschmückt und so begannen wir gleich zu tanzen und zu singen. Anderthalb Stunde mit Spiel und Spaß, mit Tanz und Ausgelassenheit, so hatte jeder seine Freude. Bekannte Faschingslieder mit Bewegung und Sing-Sang ließen niemanden ruhig sitzen. Verschiedene Spiele wurden angeboten, wie: auf einer Zeitung tanzen, welche beim Anhalten der Musik immer kleiner gefaltet wurde und der „Paket- Tanz“, wo das Paket während des Tanzens ausgepackt wurde. Im Paket waren viele Luftballons. Diese schnell aufgepustet, ergaben den „Luftballon-Tanz“ in ganz verschiedenen Variationen . Kleine Spiele, welche die Kinder sich wünschten, fehlten auch nicht. Während der gesamten Zeit gab es das Glitzer-Tattoo-Angebot für alle Kinder. Zum Abschluss unserer Faschingsfeier tranken wir Limo und zogen mit einer Polonaise zum Ausgang. Jedes Kind bekam eine Tüte mit Popcorn in die eine und einen Luftballon in die andere Hand und so wurden sie von ihren Eltern in Empfang genommen. Es war ein vergnüglicher Faschingsvormittag. Danke, dass ihr alle so toll mitgemacht habt.

Eure Erzieherinnen: Corinna, Vivien und Bonni

Anlässlich ihres 25-jährigen Betriebsjubiläums, bekam Frau Houghton eine Aufmerksamkeit überreicht. Der Vorstand und die Erzieherinnen bedankten sich führ ihren unermüdlichen Einsatz und ihre Verlässlichkeit. Gerade die letzten beiden der 25 Jahre waren eine große Herausforderung, die Frau Houghton souverän meisterte. Wir danken ihr für das Engagement und freuen uns auf weitere Jahre mit ihr!

Am Freitag, den 17.12.21 fand unsere Kita-Weihnachtsfeier statt. Alle Kinder trafen sich am Morgen um 8 Uhr im Turnraum und dort wurde es so richtig weihnachtlich - mit Liedern, welche wir gemeinsam sangen, mit einer Weihnachtsgeschichte, die vorgelesen wurde und mit Erzählungen der Kinder, was schon alles zu Hause vorbereitet wurde, begann dieser Tag sehr feierlich.
 
Die Kinder erzählten von ihren Tannenbäumen zu Hause, vom Schmücken und von den Weihnachtsvorbereitungen.
 
Danach gingen alle in ihre Gruppenräume und - was für eine Aufregung, als sie sahen - die Türen waren zu und überall lag glitzernder Sternenstaub und ... in den Räumen leuchteten die Lichterketten. Für alle war das eine wundervolle Überraschung.
 
In den Gruppen gab es einen individuellen Abschluss der Adventsgeschichte. Bei einem weihnachtlichen Frühstück, welches die Kinder nach ihren Wünschen zusammengestellt hatten, wurden auch die zuvor gebackenen Plätzche genascht.
 
Jede Gruppe gestaltete somit ihren eigenen Tagesablauf. Es wurde vorgelesen, anderswo eine Kamishibai-Geschichte erzählt oder auch an die Tiere des Waldes gedacht und Vorbereitungen getroffen um am nächsten Kitag-Tag bei einem Waldspaziergang den Tieren ein weihnachtliches Mahl zu bescheren.
 
Die letzten Adventstürchen wurden geöffnet.
 
Jedes Kind hatte bestimmt viel zu Hause zu erzählen. Für uns alle brachte dieser Tag eine besinnliche freudige Zeit.
Nun naht Weihnachten und wir wünschen Ihnen, Ihren Kindern und Familien, von Herzen schöne Weihnachten und für das Neue Jahr 2022 alle Gute, Glück und vor allem Gesundheit.
 
Das Team der Kita Pusteblume
Am Montag, 6. Dezember 2021 war es endlich soweit!  
Nachdem die Kinder schon am Freitag aufgeregt festgestellt haben, dass die Nikolaus-Socken über die Nacht verschwunden sind, waren sich die meisten einig das der Nikolaus uns heute einen Besuch abstatten wird.  
Bei jedem Türläuten sind die Kinder schon aufgeregt Richtung Tür gelaufen.
Doch jedes Mal war der gute Nikolaus nicht vor der Tür gestanden.  
So setzten sich die Kinder an die festlich geschmückte Frühstückstafel und wir begannen mit dem Morgenspruch.  
Aber nu’, was war das? 
Etwas huschte an unserem Fenster vorbei. 
War das etwas der Nikolaus?  
Ein Blick nach draußen, doch keiner war zu sehen.  
Doch auf einmal, wer klopfte an der Gartentür? 
Der Nikolaus!  
Wie aus dem Nichts stand er auf einmal mit einem riesigen Jutesack vor der Gruppe.
Alle Kinder bekamen große Augen und waren mucksmäuschenstill. Sie hörten, was der gute  Bischof zu sagen hatte.
Selbstverständlich haben die Kinder auch dem Nikolaus ein einstudiertes Lied als Dank vorgesungen.
Doch leider konnte er nicht lange verweilen. Zu lang ist die Liste der wartenden Kinder  gewesen.
Auch hier in der Kita warteten die anderen Gruppen schon aufgeregt!
So übergab er uns den schweren Sack und machte sich wieder auf den Weg um auch andere Kinder zu besuchen.  
Nach der Aufregung gab es erst einmal ein stärkendes, leckeres Frühstück. Danach öffneten die Kinder glücklich ihre gefüllten Socken!  
Was für ein aufregender Morgen!  
Vielen Dank lieber Nikolaus, dass du uns auch dieses Jahr wieder besucht hast und mit prall  gefüllten Socken überrascht hast!  

Bis zum nächsten Jahr, guter, lieber Nikolaus!

Ende November war es endlich soweit. Wir durften in der Stadt wieder einen Tannenbaum schmücken.
Und weil die Schmetterlinge das noch aus dem Jahr davor kannten, war die Vorfreude und Motivation entsprechend groß und es wurde gebastelt was das Zeug hält.
Wir hatten dann so viel Schmuck hergestellt, dass wir sogar zwei Tannenbäumchen aussuchen durften
Da war die Freude groß.

Herzlichen Dank an Ines Adam von der Stadtverwaltung für die tolle Organisation und die  Betreuung vor Ort.

 

Pusteblume e.V. Wiesloch 

bei Schulengel.de und smile.amazon.de 

 

Ab sofort können wir mit (fast) jedem Einkauf unseren Kindergarten unterstützen.

 

Einfach vor dem nächsten Einkauf über Schulengel.de zu deinem Online-Shop hier folgen:

https://www.schulengel.de/shoppen/top-shops 

 

Für jeden Einkauf über smile.amazon.de 

(in der App mit aktivierter AmazonSmile-Funktion) hier folgen: 

https://smile.amazon.de/gp/aw/ch/search/ref=smi_ge_sr_srch_sr?query=Pusteblume+e.v.+Wiesloch&ie=UTF-8&orig= 

 

Die Shops zahlen dafür eine Dankeschön-Prämie, die unserer Einrichtung gutgeschrieben wird. 

Und das Tolle: Der Einkauf wird dadurch nicht teurer!

 

Danke für Eure Unterstützung!

Euer Elternbeirat 

Im November bekamen wir das Angebot in der Stadt einen Tannenbaum zu schmücken. Unsere Schmetterlingskinder waren sofort Feuer und Flamme. Wochenlang wurde verschiedenster Schmuck gebastelt. Es gab unterschiedlichste Sterne, Tannenbäume, Schneemänner, ein Rentier und und und. Es wurden dafür auch tolle Bügelperlenanhänger hergestellt.Ein Kind brachte von zu Hause sogar extra kleine Glaskugeln mit.Die Kinder waren sehr engagiert und fleißig und hatten immer mehr Ideen, die wir natürlich umsetzen „mussten“.  Anfang Dezember war es dann soweit und wir haben uns auf dem Weg zum Rathaus gemacht.Dort wurden wir sehr lieb begrüßt und durften uns einen Baum aussuchen. Zum Glück war er groß genug und so hat der ganze tolle Schmuck darauf gepasst. Der Baum sieht wunderschön und individuell aus.Vielen Dank an die Stadt Wiesloch für die gelungene Aktio

                          
   
© Pusteblume Wiesloch • Verein • Kita • Krabbelgruppen