Im Oktober 2018 bekamen wir die Einladung von der Stadt, einen der Tannenbäume, die für die Adventszeit am Marktplatz aufgestellt werden, weihnachtlich zu schmücken.

Unsere ältesten Kinder haben dann abgestimmt, dieses als gruppenübergreifendes Schulanfängerprojekt machen zu wollen. Fleißig wurde dann von allen 24 Kindern regensicherer Baumschmuck aus Bügelperlen und laminiertem Papier hergestellt.

Am 26. November gingen wir dann mit unseren 75 Anhängern, um 10.oo Uhr, zum Marktplatz, wo sich auch viele andere Einrichtungen versammelt hatten. Herzlich begrüßt wurden wir dann zunächst von Frau Adam, die uns auch den weiteren Ablauf erklärte.

Nachdem wir uns mit gemeinsamen Weihnachtsliedern singen die Wartezeit verkürzt hatten, kam auch Bürgermeister Sauer, um alle Kinder noch einmal zu begrüßen und sich zu bedanken. Anschließend durften dann die Tannenbäume geschmückt und bewundert werden.

Unsere Schulanfänger waren sichtlich stolz auf ihren "schönsten Baum von allen" und konnten dadurch ein weiteres tolles gemeinsames Erlebnis in ihrem letzten Kita-Jahr erfahren.

 

Am 6.11.2018 trafen sich Pusteblume Kinder, Eltern und Erzieherinnen an der Eishalle zum Martinszug. Stolz trugen die Kinder ihre selbstgebastelten Laternen und konnten es kaum abwarten, bis es los ging.

Die Musikschullehrerin begleitete die ganze Schar mit ihrem Akkordeon und so wurden die St. Martinslieder lauthals an verschiedenen Stationen im Gerbersruhpark gesungen.

Danach ging es zum Pavillion, wo die Eltern dann Kinderpunsch, Glühwein und natürlich das Matinsmännchen austeilten, das von allen dann mit großem Genuss gegessen wurde.

 

Bei unserem Betriebsausflug 2018 ging es im Mai mal hochhinaus. Ziel war der Hochseilgarten des fun-4-you. Für das Teamtraining waren spezielle Aufgaben im "Kristallturm" für uns vorbereitet. Durch die entstehende Dynamik in der Gruppe haben sich alle gegenseitig geholfen, motiviert und nicht zuletzt sehr viel gelacht.

Für die Teammitglieder, die sich in der Höhe unwohl fühlten, gab es verschiedene Bodenstationen mit anspruchsvollen Interaktionsmodellen, die nur erfolgreich bewältigt werden konnten, wenn das Team gemeinsame Strategien entwickelte.

Wir hatten alle einen spannenden und sehr lustigen, aber auch lehrreichen Tag, den wir mit einem gemeinsamen Essen gemütlich ausklingen ließen.

 

 

Nach umfangreichen Bauarbeiten im Januar und Februar war es endlich soweit: Der Garten wurde offiziell eingeweiht. Das Band durchschnitten die zwei Vorsitzenden des Vereins Pusteblume und unser Oberbürgermeister.

Nachdem es die Einrichtung schon fast 20 Jahre gibt, war es höchste Zeit den Garten zu überarbeiten. Die Firma Thome Gartengestaltung GmbH aus St. Leon Rot hat hervorragende Arbeit geleistet. Besonders der neue riesige Sandkasten ist ein Anziehungspunkt für die Kids.

Neben der offiziellen Einweihung, veranstalteten die Kinder einen Markt in ihrem neuen Garten. Es wurden im Vorfeld viele verschiedene Pflanzen und Blumen gepflanzt, die zum Verkauf angeboten wurden. Zusätzlich wurde noch fleißig papiergeschöpft, gebastelt, gemalt, Perlen aufgefädelt und verziert.

Alle Kinder haben kräftig bei den Vorbereitungen geholfen und voller Freude ihre Werke verkauft. Es war ein richtig schöner Tag und wir freuen uns alle schon auf unseren Markttag im nächsten Jahr.

 

 Alle zwei Jahren wiederholt das pädagogische Team einen Erste-Hilfe-Kurs. Dieser geht über insgesamt 8 Stunden - verteilt über zwei Tage.

Am Freitag und Samstag haben wir uns mit folgenden Themen auseinandergesetzt und diese aufgefrischt:

  • Lebensrettende Sofortmaßnahmen an Erwachsenen, Kleinkindern und Säuglingen sowieErste Hilfe bei Vergiftungen, Allergien, Insektenstichen, Verbrennungen, Knochenbrüchen, Fremdkörpern, Sonnenstich, Hitzeschlag, Asthma, Platzwunden etc.

Die Theorie würde ergänzt mit vielen praktischen Übungen.

Wir danken Herrn Nissle von den Maltesern für einen interessanten und humorvollen Erste-Hilfe Lehrgang.

 

  

Liebe Leute, groß und klein,
ist hier Fasching - das ist fein!
Drum wollen wir jetzt nicht mehr länger stehen,
Sondern alle Räume sehen.
Hängt euch dran, klein und groß,
Jetzt geht die Polonaise los.

 

Schminken:Nun könnt ihr alle Corinna und Haike winken, Denn die werden euch schminken

  

Bewegungsbaustelle: Der Turnraum der muss sauber sein, drum dürfen Essen und Trinken nicht herein.

Gruselzimmer: Hier drin da soll es spuken, Wollt ihr auch mal gucken?

 

Essraum: Cocktails trinken, Popcorn und Waffeln futtern Das schmeckt lecker wie bei Muttern  

Tanzen / Ballons: Hier geben wir mal richtig Gas, Denn tanzen mit Ines und Bärbel macht Spass.

 

Fotos / Aufsichtspflicht: Liebe Eltern, gebt auf eure Kinder acht, Denn es werden viele Fotos gemacht.

Und Eines müssen wir noch bedenken, Die Aufsichtspflicht wollen wir heute euch Eltern schenken.

   
© Pusteblume Wiesloch • Verein • Kita • Krabbelgruppen